Impressum

Impressum

Rechtlicher Hinweis & AGBs.

Verantwortlich

FPJ Media & IT
Inh. Frank P. Judas
Münchner Str. 123
85774 Unterföhring
Telefon: 089/9500 1501 oder 089/4900 9715
E-Mail: info@fpj-media.de
Fax: 089/9500 1616
Rechtlicher Hinweis

FPJ Media & IT bemüht sich, auf der FPJ Media & IT-Website zutreffende Informationen und Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen.
Dies gilt ebenfalls auch für alle anderen direkt oder indirekt angeführten Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. FPJ Media & IT ist für den Inhalt solcher Websites, die mit diesen Links erreicht werden, nicht verantwortlich. FPJ Media & IT haftet darüber hinaus weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der auf dieser Website zu findenden Informationen oder Daten entstehen. Ausgeschlossen sind auch Rechte und Pflichten zwischen FPJ Media & IT und dem Nutzer dieser Website oder Dritten. FPJ Media & IT behält sich vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten jederzeit vorzunehmen.
Der Inhalt dieser FPJ Media & IT-Website, insbesondere alle Texte, Bilder, Graphiken, Logos und Animationsdateien sowie auch ihre Arrangements, unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. FPJ Media & IT gewährt jedoch den Nutzern das Recht, die auf dieser FPJ Media & IT-Website bereitgestellten Texte, Bilder und Graphiken zu publizistischen Zwecken im Rahmen des geltenden Presse- und Urheberrechts ganz oder ausschnittsweise zu verwenden, zu speichern und zu vervielfältigen, wobei ein Belegexemplar an den Bereich Public Relations von FPJ Media & IT (info@fpj-media.de) zur Verfügung gestellt werden muss. Die Verwendung, Speicherung sowie Vervielfältigung der auf der FPJ Media & IT-Website verwendeten Logos, Webcam-Bilder, Ton-, Video- und Animationsdateien und deren Arrangements bedarf dagegen der vorherigen Zustimmung durch FPJ Media & IT. Die auf der FPJ Media & IT-Website bereitgestellten Texte, Bilder, Graphiken, Logos etc. dürfen aber weder verändert, noch für Handelszwecke kopiert und auf anderen Websites verwendet werden.
Die FPJ Media & IT-Website gewährt auch keinerlei Lizenzrechte an dem geistigen Eigentum von FPJ Media & IT. Alle auf der FPJ Media & IT-Website genannten Marken und Logos sind gesetzlich geschützte Warenzeichen. Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung und die Anmeldung zur FPJ Media & IT-Website sowie sämtliches mit der FPJ Media & IT-Website zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand soweit rechtlich zulässig ist München.

© 2014 FPJ Media & IT
Firmeninhaber: Frank P. Judas
Bankverbindung:
Hypo-Vereinsbank München, UniCredit Group
Kto.-Nr. 659 711 443
BLZ 700 202 70
IBAN DE03 70020270 06597 11443



AGBs

1. ALLGEMEINES:
Die nachfolgenden Verkaufsbedingungen sind maßgebend für sämtliche Angebote und Auftragsannahmen, sowie für alle Lieferungen durch uns. Sie gelten auch für sämtliche künftigen Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Besteller bzw. Kunden. Andere Bedingungen als diese, insbesondere Einkaufsbedingungen des Kunden, gelten nicht, auch wenn Sie nicht ausdrücklich in anderer Form zurückgewiesen werden. Mit Annahme der Ware verzichtet der Kunde auf die Anwendung seiner Geschäftsbedingungen, auch wenn diese Ausschließlichkeit beanspruchen. Mündliche Abreden oder Zusicherungen sind ohne unsere ausdrückliche schriftliche Bestätigung unwirksam.

2. PREISE, LIEFERUNG & VERSAND, ZAHLUNG, RMA & REPARATUR:
Unsere Verkaufspreise verstehen sich immer zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten, ohne Software, ohne gesondertes Zubehör, ohne Installation, ohne Schulung und ohne sonstige Nebenleistungen, soweit nicht anders schriftlich vereinbart. Bei Vorbestellungen von Artikeln, die nicht am Lager sind geben wir keine Preis- und Liefergarantie es sei denn, dies wurde schriftlich vereinbart. Sofern keine schriftlichen Vereinbarungen getroffen worden sind, erfolgt der Versand durch einen Zusteller unserer Wahl. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung mit den Liefergegenständen vom Zusteller an den Käufer übergeben wird. Der Käufer hat sowohl offensichtliche, wie auch eventuell festgestellte Transportschäden beim Zusteller oder Frachtführer unverzüglich zu rügen und dies anschließend auch der Firma FPJ Media & IT mitzuteilen um Ansprüche geltend machen zu können. Bei Verkäufen ist der Kaufpreis bzw. die Vergütung sofort bei Abnahme der Ware fällig, falls nichts Anderes schriftlich vereinbart wurde. Die Ablehnung von Schecks oder anderer Zahlungsmittel behalten wir uns vor; die Annahme erfolgt stets nur erfüllungshalber. Erfüllt der Kunde seine vertragliche Abnahmepflicht nicht, sind wir bei Vorliegen der Verzugsvoraussetzungen berechtigt, Schadensersatz wegen Nichterfüllung in Höhe von pauschal 20% des vereinbarten Preises als Entschädigung ohne Nachweis zu fordern, sofern nicht nachweislich ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Die Geltendmachung eines tatsächlich höheren Schadens bleibt vorbehalten. Der auf Rechnungen angegebene Brutto-Gesamtbetrag ist entweder sofort in bar zahlbar, oder auf das angegebene Konto ohne Abzug (Skonto) zu überweisen. Für Reparatureinsendungen muss vorher schriftlich oder telefonisch eine RMA-NUMMER beantragt werden. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen. Sollte bei der technischen Überprüfung von retournierter Ware kein Mangel feststellbar sein, sind wir berechtigt, eine Aufwandspauschale von 35€ netto bei Einzelkomponenten und 99€ netto bei Komplett-PC-Systemen in Rechnung zu stellen. Für einfache Leistungen im „Computer Notdienst“ werden innerhalb des Stadtgebietes von München mindestens 32,5€ netto/ ½ h (zzgl. Material) veranschlagt. Dabei besteht ein Mindestumsatz von 1h. Fahrtkosten im Stadtgebiet werden gesondert berechnet (Basis: 35€ netto im Stadtgebiet, 39€ netto im Umland, 39€ netto im erweiterten Umland bzw. VB). Nacht-/Wochenend- und Feiertagszuschläge können von uns mit 100% Aufschlag abgerechnet werden. Weitere Leistungen, wie z.B. Netzwerkwartung, Schulungen usw. werden nach den jederzeit per Email abfragbaren Stundensätzen verrechnet.

3. ANGEBOTE:
Schriftliche und mündliche Angebote von FPJ Media & IT sind freibleibend und unverbindlich, selbst wenn sie nicht so gekennzeichnet sind.

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN:
Zahlungen werden, wenn nicht anders vereinbart, ab Rechnungsdatum sofort rein netto ohne Abzug fällig. Bei Überschreitung des Zahlungsziels kommt der Kunde ohne Mahnung in Verzug. Wir sind berechtigt, ab Fälligkeit Zinsen von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der EZB nach Diskont-Überleitungsgesetz zu berechnen. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens bleibt ausdrücklich vorbehalten. Bei Zahlungsverzug des Kunden können wir unabhängig von vereinbarten Zahlungszielen die sofortige Zahlung aller ausstehenden Forderungen verlangen und/oder von allen bestehenden Lieferungsverträgen zurücktreten oder nach Wahl Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Wir sind nicht verpflichtet, Wechsel oder Schecks in Zahlung zu nehmen. Werden diese angenommen, so erfolgt die Annahme nur erfüllungshalber. Einziehungs- und Diskontkosten, sowie die Wechselsteuer und sonstige Spesen trägt der Kunde. Diese Kosten sind uns zusammen mit dem Rechnungsbetrag zu vergüten. Für rechtzeitige Vorzeigung, Protestierung, Benachrichtigung und Rückleitung des Wechsels oder Schecks im Falle der Nichteinlösung übernehmen wir keine Gewähr. Der Kunde ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden sind und auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen. Sämtliche Zahlungen werden grundsätzlich auf die älteste Schuld angerechnet, unabhängig von anders lautenden Bestimmungen des Käufers. Teillieferungen und Teilleistungen können gesondert in Rechnung gestellt werden.
5. EIGENTUMSVORBEHALT, TEILZAHLUNGEN, VORBEHALTSWARE:
Die gelieferte Ware oder Leistung bleibt bis zur Zahlung des gesamten vereinbarten Preises nebst allen Nebenforderungen unser Eigentum (Vorbehaltsware, gem. § 950 BGB). Der Kunde darf über die Vorbehaltsware nicht verfügen. Er hat die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln. Bei Zugriffen Dritter - insbesondere durch den Gerichtsvollzieher - auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen. Wir sind berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen, wenn wir bei Zahlungsverzug gemäß § 455 BGB vom Kaufvertrag zurückgetreten sind oder der Kunde eine ihm gemäß § 326 BGB gesetzte Nachfrist fruchtlos hat verstreichen lassen. Verlangen wir in letzterem Falle Schadensersatz, sind wir berechtigt, die zurückgenommene Ware durch bestmöglichen freihändigen Verkauf in Anrechnung auf unsere offenen Forderungen abzüglich entstehender Kosten zu verwerten. Bei Teilzahlungen gelten die Regelungen des Gesetzes im Bezug auf Anzahlungsgeschäfte. Unsere Forderungen sind ab Fälligkeit mit jährlich 9% zu verzinsen.

6. FRISTEN FÜR LIEFERUNGEN, VERSAND UND SONSTIGES, VERZUGSFOLGEN, HÖHERE GEWALT, LIEFERTERMINE:
Wir sind um die regelmäßige Einhaltung vereinbarter Fristen bemüht. Falls wir in Verzug geraten, d.h. aus einem von uns zu vertretenden Grunde nicht fristgerecht leisten, kann der Kunde erst nach Ablauf einer uns schriftlich gesetzten Nachfrist von mindestens einem Monat, verbunden mit einer Ablehnungsandrohung, vom Vertrag zurücktreten. Macht der Kunde anstelle der Ausübung des Rücktrittsrechtes Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung geltend, so ist sein Schadensersatzanspruch auf höchstens 10% des Wertes der Ware begrenzt, die infolge der Verspätung nicht rechtzeitig oder nicht vertragsgemäß benutzt werden kann. Die Einschränkung gilt nicht, soweit wir in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit zwingend haften. Höhere Gewalt und sonstige von uns nicht zu vertretende Ereignisse, die uns die rechtzeitige Vertragserfüllung unmöglich machen, berechtigen uns, die Erfüllung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Wird die Durchführung des Vertrages für eine der Parteien unzumutbar, so kann sie vom Vertrag zurücktreten. Liefertermine sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich für einen bestimmten Tag verbindlich bestätigt werden. Ein eventueller Versand der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bestellers; die Ware gilt mit der Übernahme durch den Frachtführer als abgenommen, falls nicht der Besteller beweist, dass zu diesem Zeitpunkt Mängel vorhanden waren. Wir sind berechtigt, Lieferungen auch in Teilen zu erbringen und diese jeweiligen Teile gesondert abzurechnen. Geht Ware auf dem Post-/Versandweg durch einen Paketdienst verloren, behalten wir uns eine Ersatzlieferung der Ware erst nach Verstreichen der geltenden Zeit für Nachforschungsaufträge vor.

7. WIDERRUFSRECHT BEI FERNABSATZVERTRÄGEN:
Dem Verbraucher i. S. d. FernAbsG steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes hat er innerhalb zwei Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Der Widerruf kann schriftlich oder durch Rücksendung der Ware erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an unsere bekannte Adresse. Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher bis zu einem Bestellwert von 40 Euro die Rücksendekosten. Die Rücksendung soll in der Originalverpackung erfolgen. Wertminderungen aus bestimmungsgemäßem Gebrauch oder fehlenden Teilen sind vom Verbraucher zu erstatten, es sei denn, die Minderung ist lediglich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen. Wertminderungen können vermieden werden, wenn die Waren sorgfältig behandelt und der Einbau von Komponenten ausschließlich durch qualifiziertes und autorisiertes technisches Personal durchgeführt wird. Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht bei: CDs, DVDs, CD-ROMs, Software, Softwarelizenzen und Videos, welche vom Verbraucher entsiegelt wurden, oder bei Waren die über Internet-Auktionen ersteigert wurden. Auch bei Waren, die nach Kundenspezifikation gefertigt oder angepasst wurden, z.B. Komplett-Systeme, ist ein Widerrufsrecht ausgeschlossen.

8. KULANZRÜCKNAHME/ANNAHMEVERWEIGERUNG:
Nach Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist oder bei Käufern, die nicht Verbraucher i. S. d. FernAbsG sind, erfolgt eine Warenrücknahme nur bei nachweislich falscher Belieferung. Bei Umtausch-, Rücknahme- oder Gutschriftsersuchen, deren Ursache die Firma FPJ Media & IT nicht zu vertreten hat, erfolgt eine Abwicklung nur nach schriftlicher Bestätigung durch den Verkäufer. Grundsätzliche Voraussetzung hierfür ist die Beschaffenheit der Ware und deren wiederverkaufsfähiger Zustand. Der zu erwartende Erstattungsbetrag ergibt sich aus dem zum Zeitpunkt des Eingangs zu erzielenden Wiederverkaufspreises, abzüglich einer Storno- /Bearbeitungsgebühr von 10% des Rechnungsbetrags. Nimmt ein Käufer, der nicht Verbraucher i. S. d. FernAbsG ist, die verkaufte Ware nicht ab, so sind wir berechtigt, wahlweise auf Abnahme zu bestehen oder 10% des Kaufpreises als pauschalisierten Schadens- und Aufwendungsersatz zu verlangen, es sei denn, der Käufer weist nach, dass ein Schaden nicht oder in geringerer Höhe entstanden ist. Im Falle eines außergewöhnlich hohen Schadens behalten wir uns das Recht vor, diesen geltend zu machen. Für die Dauer des Annahmeverzugs des Käufers ist die Firma FPJ Media & IT berechtigt, die Liefergegenstände auf Gefahr des Käufers bei sich, bei einer Spedition oder einem Lagerhalter einzulagern. Während der Dauer des Annahmeverzugs hat der Käufer an die Firma FPJ Media & IT für die entstehenden Lagerkosten ohne weiteren Nachweis pro Monat pauschal 15 Euro zu bezahlen. Die pauschale Entschädigung mindert sich in dem Maße, wie der Kunde nachweist, dass Aufwendungen oder ein Schaden nicht entstanden sind. Im Falle außergewöhnlich hoher Lagerkosten behalten wir uns das Recht vor, diese geltend zu machen.

9. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIE, BRING-IN, REPARATURDAUER:
Die Gewährleistung für Mängel, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften gehört, wird wie folgt geregelt: Die Gewährleistung für Neugeräte beträgt - falls nicht ausdrücklich anders angegeben - 24 Monate. Mit dieser Gewährleistung gibt die Firma FPJ Media & IT auf alle von ihr gelieferten Waren Freiheit von Material- und Herstellungsmängeln bei Gefahrenübergang, mit folgender Maßgabe: der Kunde verpflichtet sich, alle Lieferungen von FPJ Media & IT beim Empfang auf Mängelfreiheit und Ordnungsmäßigkeit zu prüfen. Die Garantiebedingungen sind der Hersteller-Website zu entnehmen oder liegen beim Neukauf von Geräten bei. Eine für verkaufte Geräte im Einzelfall ausgehändigte Garantieerklärung des Geräteherstellers führt in keinem Fall zu einer Verlängerung oder Erweiterung unserer Gewährleistungsverpflichtungen aus diesen Bedingungen. Bei Verkauf von gebrauchten Geräten entfällt ein Gewährleistungsanspruch. Bei Ausstellungsgeräten gilt eine Gewährleistung von 3 Monaten, falls nicht ausdrücklich schriftlich anders auf der Rechnung vermerkt. Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel an Neugeräten sind ausgeschlossen, wenn sie nicht innerhalb von einer Woche ab Übernahme der Ware gerügt werden. Auch bei Neugeräten gilt bei Akkumulatoren eine Garantie auf Funktionsfähigkeit von 6 Monaten. FPJ Media & IT ist gegenüber Kunden im Rahmen deren Inanspruchnahme einer Herstellergarantie nicht verpflichtet, hiervon betroffene Ware zur Weiterleitung an den Hersteller entgegenzunehmen. Für gebrauchte, über Ebay versteigerte Geräte liefern wir selbstverständlich eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Hier gilt jedoch die Regelung, dass bei diesen Geräten von uns keine Garantie übernommen wird. Darauf wird bei laufenden Versteigerungen im Ebaytext auch ausdrücklich hingewiesen. Wird ein Mangel zu Recht gerügt, so sind wir nach eigener Wahl zu Neulieferung oder Nachbesserungen innerhalb angemessener Frist berechtigt. Schlägt die Ersatzlieferung oder die Nachbesserungen fehl, so kann der Kunde Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Gewährleistungsansprüche bestehen nicht, wenn a) der Mangel auf eine unsachgemäße Benutzung der Ware, einen falschen Anschluss bzw. Verwendung ungeeigneten Zubehörs oder eine falsche Bedienung zurückzuführen ist, b) der Gegenstand nicht entsprechend unseren Empfehlungen oder denen des Herstellers gewartet und gepflegt worden ist und der Mangel hierdurch entstanden ist (insbesondere nicht ausgeführte Updates und/oder Bugfixes), c) der Mangel auf einer unsachgemäßen Veränderung des Gegenstandes beruht, d) der Schaden durch höhere Gewalt, z.B. Blitzschlag entstanden ist, e) der Schaden durch ausgelaufene Batterien oder durch Verwendung verbrauchter oder ungeeigneter Batterien entstanden ist, f) der Mangel auf Verschleiß bei Überbeanspruchung mechanischer Teile beruht. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen; so insbesondere Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden), es sei denn, wir haben für Schäden zwingend zu haften, z.B. wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Der Ausschluss gilt auch nicht, soweit wir in Fällen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften zwingend haften. Eine erweiterte Garantie für Geräte gilt nur, wenn ausdrücklich auf unserer Rechnung mit Produktbezug darauf hingewiesen wurde. Im Falle einer Reklamation hat der Käufer die Ware nach Anforderung einer RMA-Nummer komplett und originalverpackt (inklusive Zubehör, Software, Treiber, Beschreibungen usw.) zu uns zu bringen (BRING-IN-GARANTIE!). Wir haben zur Reparatur des mangelhaften Kaufgegenstandes oder zur Ersatzlieferung mindestens 4 Wochen ab Rückgabedatum Zeit. Sollte eine Reparatur oder Überprüfung des Kaufgegenstandes durch den Hersteller oder Großhändler erforderlich sein, verlängert sich der Nachbesserungszeitraum auf maximal 10 Wochen. Wir übernehmen ausdrücklich keine Gewähr dafür, dass bei uns gekaufte Ware/Bauteile mit anderen Geräteteilen des Käufers zusammen funktionsfähig sind, es sei denn dass dies bei Kauf von uns aus schriftlich bestätigt wurde. Eine Gewährleistung für die ordnungsgemäße Funktion von Software ist ausgeschlossen. Dies betrifft auch die Verfügbarkeit von Servern, Clients und sonstigen PCs, z.B. im Netzwerkverbund. Die Gewährleistung bezieht sich in diesem Falle nur auf die Funktionsfähigkeit des Datenträgers und der gelieferten Hardware selbst. Sollte der Käufer bei einer Rückgängigmachung des Kaufes die Sache selbst beschädigt haben, so ist der Käufer verpflichtet, Schadensersatz zu zahlen. Eine Haftung für den Verlust von Daten wird ausgeschlossen. Sämtliche Daten sind durch den Auftraggeber vor Beauftragung eigenverantwortlich zu sichern. Wir geben dem Auftraggeber gerne kostenfrei Hilfestellung bei der vorzunehmenden Datensicherung. Durch eine vollständige Bezahlung der von uns geforderten Rechnungsbeträge gelten die (auch evtl. vor Ort) ausgeführten Arbeiten immer wie rechnungsseitig beschrieben als vollständig abgeschlossen und kundenseitig abgenommen und akzeptiert. Für evtl. nachfolgend im weiteren laufenden Betrieb auftretende Störungen (speziell im Netzwerkbereich und eventuell auftretende Internetverbindungsprobleme usw.) übernehmen wir keinerlei Haftung. Für ein ausfallsicheres Netzwerk mit allen dazugehörigen und vorher schriftlich vereinbarten Teilbereichen der Kommunikation, EDV und Internet-Security übernehmen wir nur Gewähr bei einem vorher mit dem Kunden individuell abgeschlossenen Wartungsvertrag. Die Regelung hierfür geltender spezieller Rechte und Pflichten beidseits ist dem jeweiligen Wartungsvertrag zu entnehmen. Sämtliche Anzeigen und Erklärungen, die uns gegenüber abzugeben sind, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen hiervon unberührt. Für Verträge mit Vollkaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechtes wird als Gerichtsstand München vereinbart. Im Übrigen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegen unsere Forderungen kann nur mit solchen Gegenforderungen aufgerechnet werden, die rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind.

10. LASTSCHRIFTEN, AGB ALLGEMEIN, HOMEPAGE:
Wird eine Lastschrift, für die der Kunde eine Lastschrifteinzugsermächtigung erteilt hat, vom kontoführenden Kreditinstitut mangels Deckung oder wegen anderer Gründe nicht eingelöst, so trägt der Kunde die hieraus entstehenden Kosten für Rücklastschriften gemäß den aktuellen Preisen der betreffenden Bank. Unsere aktuellen Preise, AGB und unsere Leistungsangebote sind jederzeit auf unserer Homepage unter "www.fpj-media.de" einsehbar. Bei Annahme von Ware oder Dienstleistungen bzw. bei Bezahlung von Rechnungen oder dem Zustandekommen eines Kaufvertrages gelten diese AGB als vollständig akzeptiert und anerkannt. Unsere AGB können stets kostenfrei angefordert oder auf unserer Homepage eingesehen und heruntergeladen werden.

11. ABTRETUNG:
Wir sind berechtigt, unsere Forderungen abzutreten.

12. TEILUNWIRKSAMKEIT:
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt diejenige rechtliche zulässige Regelung oder Handhabung, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck entspricht oder am nächsten kommt.

13. ERFÜLLUNGSORT - GERICHTSSTAND:
Erfüllungsort ist München und Gerichtsstand für alle sich im Zusammenhang mit unseren Lieferungen ergebenden Verbindlichkeiten ist München. Der Gerichtsstand München gilt auch für Ansprüche im Urkunden-, Wechsel- und Scheckprozess sowie im Mahnverfahren. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Wir sind jedoch nach eigener Wahl berechtigt, den Besteller auch an jedem anderen für ihn begründeten Gerichtsstand zu verklagen. Zwischen den Parteien wird ausschließlich das innerstaatliche Recht der BRD vereinbart. Datenschutz: Gemäß § 26 (1) Datenschutzgesetz weisen wir darauf hin, dass sämtliche kunden- und lieferantenbezogenen Daten mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung von uns gespeichert und verarbeitet werden.

14. KOOPERATIONEN, URLAUBSVERTRETUNG, VOR-ORT-SERVICE:
Durch Kooperationszusammenarbeit mit nachseitig aufgeführten Firmen sind wir in der Lage, unseren Kunden ein umfassendes und bilinguales (deutsch und englisch) Netzwerk an Dienstleistung und Betreuung im kompletten EDV-, IT- und Multimediasektor anbieten zu können. Im Falle einer Urlaubsvertretung oder anderweitigen Vertretung sind nur folgende Firmen berechtigt eigenverantwortlich bei unseren Kunden Arbeiten auszuführen und abzurechnen: Fa. LuCs.info, Inh. Ralf Vietze, Hofäckerallee 27, 85774 Unterföhring. Bei Wartungs- und Installationsarbeiten behalten wir uns vor, die Firma LuCs.info hinzuzuziehen und mit dem Service und/oder der Reparatur zu beauftragen. Bei aufwendigeren Installationsarbeiten oder im Bezug auf Kompetenz und Reaktionsschnelligkeit bzw. schnellerer Verfügbarkeit vor Ort ist auch ein einzelner oder kombinierter Einsatz der Firmen FPJ Media & IT und LuCs.info möglich. Falls nicht anders schriftlich vereinbart, werden ausgeführte Arbeiten dieser Kooperationsfirmen über FPJ Media & IT mit dem Kunden abgerechnet. Die Firma LuCs.info hat sich verpflichtet, bei der Kundenabrechnung den Stundensatz der Firma FPJ Media & IT nicht zu überschreiten, sodass den Kunden der Firma FPJ Media & IT bei ausgeführten Arbeiten durch die Kooperationsfirma keinerlei finanzieller Nachteil entsteht. AUCH HIER GILT: Alle Vor-Ort-Aufträge werden mit mindestens 32,5€ netto/½h abgerechnet (Mindestumsatz 1h)! Wir haben uns davon überzeugt, dass diese Firma ordnungsgemäß gewerblich angemeldet ist und beim Finanzamt München eine Steuernummer und Umsatzsteueridentifikationsnummer erhalten hat. Dies berechtigt diese Firma, eine ordnungsgemäße Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer auszustellen. Weiterhin verfügt diese Firma über das entsprechende Knowhow im EDV- und IT-Bereich. Die Kooperationsfirma hat sich zur Verschwiegenheit bezüglich beim Kunden evtl. vorgefundener sensitiver Daten und Kennwörter/Passwörter verpflichtet. Falls durch diese Firma Arbeiten vor Ort ausgeführt werden liegt die Haftung bei Schäden und Fehlverhalten allein beim Kooperationspartner. Bei diesbezüglichen Fragen und Problemen hat sich der Kunde direkt an die vor Ort für ihn tätig gewordene Kooperationsfirma zu richten.

15. SONSTIGES:
Der Auftraggeber wird von uns bei Abschluss der Arbeiten mit einer Einweisung in die Struktur und Funktion der vorliegenden Hard- und/bzw. Software und über die spezielle Einhaltung von notwendigen selbst auszuführenden Wartungsmaßnahmen instruiert (falls nicht evtl. durch einen schriftlichen Wartungsvertrag - durch den weitere Kosten entstehen - mit dem Kunden anders geregelt). Zu den selbst vorzunehmenden Wartungsmaßnahmen gehören insbesondere die regelmäßige (mind. wöchentliche) Pflege und Aktualisierung von Virensoftware und Anti-SPAM und Spyware- Suchprogrammen. Weiterhin obliegt dem Kunden die regelmäßige Aktualisierung von Betriebssystemen und installierten Software-Paketen (Windows-Updates, Security-Patches, Office Updates, Service Packs usw.). Eine bedingt hohe Ausfallsicherheit und Funktionsfähigkeit kann nur so sichergestellt werden. Ansprüche aus Fehlern und Ausfall von softwarebasierten Systemen im laufenden Betrieb (Stand-Alone und/oder Netzwerk) können der Firma FPJ Media & IT gegenüber nicht geltend gemacht werden. Des Weiteren hat der Auftraggeber stets für eine sichere Verwahrung von Passwörtern und sonstigem sensitiven Material zu sorgen. Für eine Sicherheit von installierter Hard-/und Software bzw. Sicherungstechniken (WLAN-Verschlüsselung, Laufwerksfreigaben, Router, Software, MAC-Adressen, Drive/Bestcrypt-Laufwerke usw.) wird keine Garantie übernommen. Für die ordnungsgemäße Funktion von Software ist der Hersteller zuständig.

FPJ Media & IT , Stand: 01.01.2017, Version 2.3
Share by: